Adventskalender selber nähen – kostenloses Schnittmuster

Adventskalender selber nähen – kostenloses Schnittmuster

Werbung: Einige der abgebildeten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du mehr zum Thema Werbung bei LaLilly Herzileien erfahren möchtest, findest du Näheres auf der Seite zur Transparenz im Umgang mit Werbung.

Die Vorweihnachtszeit ist für viele die schönste Zeit des Jahres. Auch wenn ich gestehen muss, dass ich sehr ausgeprägte Züge eines Grinchs habe, eine Sache in der besinnlichen Zeit des Jahres liebe ich: Adventskalender! Ich finde es einfach schön, wenn man seinen liebsten jeden Tag durch eine Kleinigkeit zeigt, was sie einem bedeuten. Dabei muss der Adventskalender nicht teuer sein! Schon gut ausgesuchte Schokolade oder kleine Briefe ergeben eine stimmige Füllung! Das schönste? Adventskalender selber nähen (kostenloses Schnittmuster) ist ganz einfach und macht viel her! Ich zeige dir Schritt für Schritt wie es geht! Adventskalenderzahlen zum Plotten findest du hierfür in meinem Shop!


Adventskalender selber nähen- warum?

Es gibt echt schöne Adventskalender zu kaufen. Auch solche, die du selber befüllen kannst. Für mich war in diesem Jahr entscheidend, dass ich beschlossen habe unsere Adventsdeko (mit der ich sehr sparsam bin) an unsere Einrichtung und die Farben die ich (rosa) und der Traummann (schwarz) mögen, anzupassen. Das geht am besten, indem man die Säckchen für den Adventskalender selber näht.

Über die vergangenen Jahre habe ich mich vom Weihnachtsfan zu einem regelrechten Grinch entwickelt. Hauptursache dafür war der Stress in der Vorweihnachtszeit. Advent Advent- die Mutti rennt – als ich erstmals diese Zeite als Titel eines Spiegel-Artikels gelesen habe, habe ich mich sehr verstanden gefühlt! Die Weihnachtszeit ist die organisationsreichste Zeit des ganzen Jahres. Für mich kamen in dieser Zeit zusätzliche Aufgaben hinzu: letztes Jahr meine Masterarbeit, in den Jahren davor Prüfungsvorbereitungen und Hausarbeiten. In der Uni gingen einfach alle davon aus, dass über die freien Tage schon Zeit für diese Dinge sein würde und mein Arbeitspensum wuchs ins unvorstellbare. Nun ist dieses Jahr das erste Weihnachten nach 10 Jahren, an dem ich nicht lernen muss. Die Uni ist vorbei und ich hoffe ein Stück zu meiner früheren Weihnachtsbegeisterung zurückkehren zu können.

Weihnachten 2020 – besondere Umstände erfordern besondere Liebe

Auch der Zwerg, der Weihnachten liebt, wie jedes Kind, ist für mich ein Grund zu versuchen meine frühere Weihnachtsliebe wiederzufinden. Besonders in diesem Jahr werden viele Dinge, die sonst so selbstverständlich zu Weihnachten gehören, nicht stattfinden. Leider gehört zu den Dingen, die von den Einschränkungen betroffen sind, auch sein Geburtstag. Daher möchte ich alles daran setzen, dieses ungewöhnliche Weihnachten zu einem besonderen Weihnachten zu machen. Ich möchte neue Traditionen für uns begründen und kleine Rituale besonders feiern: zum Beispiel das gemeinsame öffnen der Adventskalendersäckchen am Morgen.

Natürlich hätte ich versuchen können für jeden von uns einen passenden Adventskalender zu kaufen. Aber wie auch bei Kleidung, baue ich bei Dekoration eine bessere Beziehung zu den Stücken auf, wenn ich sie selber mache. Und natürlich möchte ich dich ermutigen es mir gleich zu tun, weshalb ich meine selbstgemachte Weihnachtsdeko nach und nach auf dem Blog mit dir teilen möchte. Für das Adventskalender selber nähen (kostenloses Schnittmuster hier runterladen) habe ich dir ein Video auf Youtube hochgeladen, in dem ich die einzelnen Schritte erkläre.


Adventskalender selber nähen (kostenloses Schnittmuster) – Video


Im folgenden Video zeige ich dir Schritt für Schritt das Adventskalender selber nähen. Das kostenlose Schnittmuster kannst du hier herunterladen oder du arbeitest wie ich es im Video beschreibe mit den Maßen und schneidest mit dem Linieal zu. Für kleinere Adventskalendersäckchen kannst du das Schnittmuster auf 75% statt mit 100% ausdrucken.


Materialliste

Folgende Dinge brauchst du zum Adventskalender selber nähen:


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Adventskalender befüllen – Tipps für die ganze Familie

Neben der Liebe, die in den Adventskalender selber gesteckt wird, sollen natürlich für alle Familienmitglieder passende Kleinigkeiten darin verpackt werden. Da ich in diesem Jahr direkt 3 Adventskalender packe, und auch in den letzten Jahren schon viele Ideen gesammelt habe, möchte ich dir heute einige Ideen vorstellen:

Adventskalender Für Kinder:

Der Zwerg bekommt von mir immer eine bunte Mischung aus Spielzeug, Büchern und etwas Süßem. Damit die Menge nicht überhand nimmt, nehme ich dafür gern Spielzeugsets die ich auf den Kalender aufteile. Mit knapp 2 Jahren hatten wir den ersten „richtigen“ Adventskalender, in dem Duplo-Figuren und Steine steckten. Da ich ein großes Set hatte, gab es einen Teil davon dann noch zu Nikolaus und Weihnachten- was zu groß für den Kalender ist, hebe ich für diese Anlässe auf. Mit 3 bekam er in seinem Adventskalender Schleichtiere. Mit 4 Jahren habe ich einige Sets Playmobil für ihn aufgeteilt. Beide Jahre waren Dinosaurier das große Thema! In diesem Jahr bekommt er nun Magnetbausteine, denn mit denen Baut er momentan in der Kita sehr gern.

Adventskalender für Männer:

Natürlich bieten sich für Männer Inhalte für den Adventskalender an, die zu ihren Hobbys passen. Auch Süßes oder Lieblingssnacks- und Getränke fülle ich gern in den Adventskalender. Für den Traummann gebe ich Probiergrößen verschiedener Whiskeys, besondere Schokolade und Pralinen hinein. Letztes Jahr gab es für ihn einen Bier-Adventskalender. Auch Bartpflegeprodukte oder andere Kosmetikartikel eignen sich für Männer-Adventskalender! Für Hobbyköche ist auch eine Füllung mit unterschiedlichen Gewürzen oder Chili-Produkten toll!


Adventskalender für Frauen:

Ich finde das Befüllen von Adventskalendern für Frauen am einfachsten. Die Frauen in meinem Umfeld haben alle Interessen, zu denen sich leicht Kleinigkeiten finden lassen. So bekommt dieses Jahr meine Oma einen Adventskalender mit selbstgemachter Marmelade, kleinen Fläschchen Likör, Mini-Packungen Lebkuchen und Pralinen und kleinen Weihnachtsgeschichten und Sudokus von mir und meinen Schwestern. Für Freundinnen habe ich schon oft Tee-Adventskalender gemacht. Hierfür nutze ich, genau wie bei den Gewürzen, gern die Probier mal-Boxen von Sonnentor, in denen man kleine Beutelchen (aus kompostierbarer Folie) mit unterschiedlichen Gewürzen oder verschiedene Sorten Tee hat. Auch wer Spaß an Pflegeprodukten und Kosmetik hat, ist leicht zu beschenken. Mini-Größen von Nagellack oder der Lieblingscreme, Gesichtsmasken und Lotionen sind schnell im Kleinformat aufzutreiben.


Nachhaltiger Adventskalender

Für all die, die ihr Leben gerne nachhaltiger gestalten möchten, gibt es vieles, das du für den Adventskalender selber nähen kannst. Bienenwachstücher und Beutel, Seifensäckchen, waschbare Kosmetikpads und Slipeinlagen, Teebeutel, Stoffservietten oder eine wiederverwendbare Einkaufstasche kannst du mit Dingen wie festem Shampoo, festem Parfum, selbstgemachten Seifen und kleinen Anleitungen für Upcyclings kombinieren.


Adventskalender für Näh-Nerds


Als begeisterter Nähnerd mit einer Vorliebe für Nähnerd- Gadgets habe ich natürlich auch eine Empfehlung dazu, wie du einen Adventskalender für waschechte Näh-Fans befüllen kannst. Die Vorstellung meiner Empfehlungen findest du in meinem Youtube-Video!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Du nutzt Pinterest? Dann nimm dir eine der folgenden Grafiken mit auf deine Pinnwand, damit du meinen Beitrag einfach wiederfindest! Natürlich freue ich mich auch, wenn du den Beitrag teilst – sharing is caring! Wenn du selbst auf der Suche nach Inspirationen bist, dann schau dir doch mal meine Pinnwände an!


verlinkt: Hot, Creadienstag, Sonntagsglück, Lieblingsstücke
Folgen:
Werbung: Einige der abgebildeten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du mehr zum Thema Werbung bei LaLilly Herzileien erfahren möchtest, findest du Näheres auf der Seite zur Transparenz im Umgang mit Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.