Anzeige: Einschlafrituale und Sleep Spray Erfahrungen – Mein Start 2021

Anzeige: Einschlafrituale und Sleep Spray Erfahrungen – Mein Start 2021

Werbung: Einige der abgebildeten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du mehr zum Thema Werbung bei LaLilly Herzileien erfahren möchtest, findest du Näheres auf der Seite zur Transparenz im Umgang mit Werbung.

Es ist Januar und die klassische Zeit der guten Vorsätze. Natürlich habe ich mir Gedanken gemacht, was ab diesem Jahr anders oder besser werden soll – auch wenn ich finde, dass man keinen Stichtag braucht um gute Gewohnheiten zu etablieren. Dennoch markierte der Beginn dieses neuen Jahres für mich ganz klar einen wichtigen Zeitpunkt für Veränderung. Nach einem anstrengenden, stressigen letzten Quartal 2020 habe ich einen ungesunden Schlafrhythmus entwickelt. Neue Einschlafrituale und eine Rückbesinnung auf bewährte „Regeln“ für guten Schlaf sollen mir nun helfen diesen Kreislauf zu durchbrechen.

Meine Top 5 Einschlafrituale für guten Schlaf


Ich habe seit einigen Jahren bewährte Rituale zum Einschlafen und für einen guten Schlaf. Dennoch muss ich mich von Zeit zu Zeit daran erinnern, meinen Regeln konsequent zu folgen – denn natürlich bin auch ich nicht vor dem ab und an einkehrenden Schlendrian gefeit. Besonders in stressigen Phasen in denen ich viel arbeite, bleiben Rituale aus Bequemlichkeit auf der Strecke. Mit Beginn des neuen Jahres habe ich meine alten Einschlafrituale aber wieder aufgegriffen.


1. Schätze deine Schlafkleidung

Ein Drittel unserer Lebenszeit schlafen wir. Das ist ganz schön viel Zeit, der wir mit Achtsamkeit begegnen sollten. Während wir uns für die Arbeit oder Treffen mit Freunden zurecht machen und schön anziehen, quillt die Schublade mit der Schlafkleidung oft über vor abgetragenen Shirts und ausgebeulten Hosen der Kategorie „zum Schlafen geht das noch“. Ich empfehle dir, dir Schlafkleidung zuzulegen, die so schön ist, dass du sie auch draußen tragen würdest. Das zeigt deine Wertschätzung gegenüber der Zeit aus, die dein Körper zur Regeneration und zum Verarbeiten des Tages nutzt. Es ist auch ein Akt der Wertschätzung gegenüber dir selbst, auch für die Situationen Zeit in dich zu investieren, in denen dich niemand sieht. Kleidung hat immer einen Effekt auf die innere Einstellung – auch deine Schlafkleidung! Um meinen guten Vorsatz umzusetzen, habe ich mir den Schlafanzug genäht den du hier auf den Bildern siehst – aus kuschelweichen Stoffen. Ein Schlafanzug, auf den ich mich beim Gedanken an den Abend freue.


2. Investiere in gute Bettwäsche – oder nähe sie dir selbst!


Auch bei Bettwäsche spielt die Qualität der Stoffe und das Gefühl auf der Haut eine große Rolle. Wenn ich vor dem frisch gemachten Bett stehe, die Bettwäsche duftet, und ich mir vorstelle wie ich gemütlich unter der Decke versinke, möchte ich mich am liebsten direkt hinlegen. Einheitliche Bettwäsche ohne wilde Muster kann einen ganzen Raum beruhigen. Sie macht Bett und Schlafzimmer zu einem Wohlfühlort und trägt dazu bei, dass sich eine innere Ruhe einstellt. Da das Selbernähen die Wertschätzung für Textilien erhöht und eine emotionale Verbindung zu den fertigen Stücken entsteht, kannst du deine Bettwäsche auch aus deinen Lieblingsstoffen anfertigen.


3. Mache regelmäßig dein Bett

Der Anblick eines gemachten Bettes erfüllt mich regelmäßig mit einem Gefühl von Gemütlichkeit und Entspannung. Wie nach einer Reise, wenn man das Hotelzimmer betritt und weiß, dass man sich nun erstmal ausruhen darf. Ein durchwühltes Bett hingegen, in dem die Decke noch vom Morgen zerknüllt liegt, bereitet mir Unbehagen. In einem solchen Raum möchte ich mich nicht lange aufhalten. Dieses Gefühl nehme ich abends beim Zubettgehen mit. Ist das Bett gemacht, freue ich mich darauf mich hineinzulegen. Diese Freude und das Behagen, dass sich ausbreitet, erleichtert mir das Einschlafen.

4. Halte das Schlafzimmer ordentlich

Äußere Umstände wirken sich auf unser Inneres aus. Ein unordentliches Schlafzimmer sorgt auch innerlich für Unruhe. Es führt vor Augen, was eigentlich erledigt werden müsste – die Wäsche, Staubsaugen, Aufräumen… So füllt sich die To-do-Liste im Kopf während du eigentlich versuchst einzuschlafen. Um das Gedankenkarusell zu durchbrechen, achte ich darauf meine Schlafumgebung ordentlich und übersichtlich zu halten. Nur das nötigste findet im Schlafzimmer Platz. Kleiderberge und Arbeitsunterlagen werden in andere Räume verbannt.


5. Gedämpftes Licht


Eines meiner liebsten Einschlafrituale ist es, abends im Schlafzimmer alle Lichter zu dimmen und den Elektrokamin einzuschalten. Das sanfte Flackern der Flammen und das warme Licht beruhigen mich, sodass ich besser einschlafen kann. Es sorgt für Gemütlichkeit und innere Ruhe. Das langwellige, gelblich warme Licht wirkt sich auch positiv auf die körpereigene Melatoninausschüttung aus. Besonders das kalte, blaue Licht von Bildschirmen, das dem kurzwellig-bläulichen Licht der Morgendämmerung ähnelt, bremst die körpereigene Melatoninausschüttung aus, sodass man verzögert zu qualitativ gutem und erholsamen Schlaf findet.


Warum ich meine Rituale ergänzen muss


Trotz meines Wissens um den Wert von gesundem Schlaf und die Rituale die das Einschlafen unterstützen, habe ich seit einigen Monaten erhebliche Probleme in den Schlaf zu finden. Oft wälze ich im Kopf über Stunden To-do-Listen, schalte mehrfach das Licht wieder ein, um Dinge zu notieren – weil ich hoffe, das Gedankenkarussell so zu durchbrechen. Dennoch liege ich über mehrere Stunden wach. Ich bin am nächsten Morgen müde, komme nicht aus dem Bett, und habe Schwierigkeiten mich zu konzentrieren. Besonders schlimm sind diese Probleme dann, wenn ich den ganzen Tag vor dem Laptop gesessen habe. Der Mangel an Bewegung, das Fehlen der natürlichen Veränderung des Lichtes über den Tag und der Zeitdruck viele Dinge erledigen zu müssen, verursachen eine innere Unruhe, die nicht so leicht in den Griff zu kriegen ist.

Um schneller in den Schlaf zu finden und so ein Fundament für eine erholsame Nacht und eine frische Performance am Tag zu schaffen, nutze ich seit kurzem das SLEEP SPRAY von BRAINEFFECT. Es enthält Melatonin für die Verringerung der Einschlafzeit und Vitamin B6 zur Unterstützung der Leistungsfähigkeit in stressigen Zeiten. So kann ich einem Melatoninmangel entgegenwirken, der mich vom Einschlafen abhält.


Melatonin Spray Erfahrungen – das Mundspray für einen schnelleren Schlaf


Einen positiven Effekt konnte ich bereits wenige Tage nach Beginn der Anwendung bemerken. Während ich vor zwei Wochen noch sehr schlecht einschlafen konnte, wurde es von Tag zu Tag besser und seit einigen Tagen fühle ich mich auch tagsüber fitter und belastbarer. Das BRAINEFFECT SLEEP SPRAY habe ich in meine abendlichen Einschlafrituale integriert und nehme bis zu 8 Sprühstöße (das entspricht 1 mg Melatonin), nachdem ich mich bettfertig gemacht habe. Da das Mundspray keinen Zucker enthält, ist es kein Problem es nach dem Zähneputzen zu verwenden – und es schmeckt frisch nach Minze! Anschließend schreibe ich alle wichtigen Dinge auf, die mir noch durch den Kopf gehen, und höre noch eine Folge eines Podcasts über der ich dann einschlafe.


Einschlafrituale und Schlafwissen zur Verbesserung deines Schlafes

Menschen sind verschieden, und nicht für jeden funktionieren die gleichen Einschlafrituale. Der eine möchte lieber ein Hörbuch oder Hörspiel hören, andere müssen Geräusche ausblenden und brauchen absolute Ruhe. Manche Menschen brauchen komplette Dunkelheit, während ich das warme, flackernde Licht des Elektrokamins zum Einschlafen liebe. Daher ist es wichtig für sich selbst herauszufinden, was gut tut. das SLEEP SPRAY ist eine tolle Ergänzung, besonders wenn du abends noch trainierst oder durch Schichtarbeit einen unregelmäßigen Tagesablauf hast. Es kann aber keine gesunden Gewohnheiten ersetzen. Um mehr über guten Schlaf zu lernen, kannst du über einen QR-Code auf der Packung des SLEEP SPRAY den Schlafcoach von BRAINEFFECT Nutzen. Über Mails oder den Facebook-Messenger erhältst du so weitere Tipps zu guter Schlafqualität und verbesserter Recovery.

Das wichtigste ist aber einen Anfang zu finden. Du kannst es wie ich machen und dir einen Schlafanzug nähen, bei dem du dich richtig darauf freust ihn zu tragen – oder du kannst dir ein interessantes Buch nehmen, das du nur zum Einschlafen liest. Umstände schaffen, die das Zubettgehen zu einer Freude machen, kannst du direkt heute!

Wenn du das SLEEP SPRAY oder andere Produkte von BRAINEFFECT ebenfalls testen möchtest, sparst du dauerhaft 15% mit dem Gutscheincode LILLY. Ich habe das SLEEP SPRAY mit dem FUCK STRESS BUNDLE erhalten, das mir schon mit der sehr direkten Sprache der beiligenden Karte einen entspannenden Lachanfall mit stimmungsaufhellender Serotoninausschüttung beschert hat und das ich dir sehr empfehlen kann.

Du nutzt Pinterest? Dann nimm dir eine der folgenden Grafiken mit auf deine Pinnwand, damit du meinen Beitrag einfach wiederfindest! Natürlich freue ich mich auch, wenn du den Beitrag teilst – sharing is caring! Wenn du selbst auf der Suche nach Inspirationen bist, dann schau dir doch mal meine Pinnwände an!

verlinkt: DfdaD
Folgen:
0
Werbung: Einige der abgebildeten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du mehr zum Thema Werbung bei LaLilly Herzileien erfahren möchtest, findest du Näheres auf der Seite zur Transparenz im Umgang mit Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.