#KreativjAAA – Der Februar und das mysteriöse Thema „Von Kopf…“

#KreativjAAA – Der Februar und das mysteriöse Thema „Von Kopf…“

Werbung: Einige der abgebildeten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du mehr zum Thema Werbung bei LaLilly Herzileien erfahren möchtest, findest du Näheres auf der Seite zur Transparenz im Umgang mit Werbung.

Heute geht schon der zweite Monat des #KreativjAAA, der KreativfebruAAA los. Oh Wow, schon wieder Februar? Das denke ich mir jedes Jahr am 2.2., wenn ich Geburtstag habe. Ich finde, dass der Januar immer rasend schnell vergeht… Aber dieses Jahr war ein anderer Februar-Termin viel wichtiger für mich: der 1.2. und die Veröffentlichung des zweiten Challenge Themas : „Von Kopf…“


das Thema für den kreativfebruAAA ist "von Kopf..." heute stelle ich es dir auf dem Blog genauer vor. Die #KreativjAAA Challenge geht damit schon in den zweiten Monat.
Mütze Veanie von miss Rosi mit einem Statement-Plott von Piexsu

„Von Kopf…“

Das Thema „Von Kopf“ hat dir vielleicht erstmal etwas Kopfzerbrechen bereitet. Daher möchte ich dir erklären, wie es dazu gekommen ist und was sich dahinter verbirgt.

Du weißt sicher, dass ich die Challenge mit Caro von Caros Fummeley organisiere. Damit haben wir die Möglichkeit viele verschiedene Kreative anzusprechen. Damit die Challenge nicht nur für unsere direkte Leserschaft, sondern allen Hobbys offen steht, haben wir uns entschieden die Themen so weit zu fassen, dass sich jeder dazu einbringen kann.

Auf das gesamte #kreativjAAA wollen wir natürlich eure Projekte von Kopf bis Fuß abdecken. Im KreativfebruAAA widmen wir uns dafür erstmal der oberen Körperhälfte. Ein paar Projektideen möchte ich dir dafür natürlich wieder an die Hand geben!


Projektideen

„Von Kopf…“ kannst du auf ganz unterschiedliche Weise interpretieren. Es hängt ganz davon ab, wie gut du darin bist um die Ecke zu denken!

das Thema für den kreativfebruAAA ist "von Kopf..." heute stelle ich es dir auf dem Blog genauer vor. Die #KreativjAAA Challenge geht damit schon in den zweiten Monat.
Mütze Veanie von miss Rosi mit einem Statement-Plott von Piexsu

Natürlich geht es so offensichtlich, wie ich es hier gelöst habe, indem du eine Mütze, einen Hut, ein Headpiece wie den Blumenkranz Flores oder selbstgemachte Haarspangen zeigst. Da es nicht nur um den Kopf sondern ausgehend vom Kopf bis zum Gürtel interpretiert werden darf, kannst du auch alle Arten von Oberteilen zeigen. Oder wie wäre es mit Schmuck? Ohrringe, Ketten, Armbänder, Broschen, all diese Dinge werden ebenfalls oberhalb des Gürtels getragen.

Es soll aber nicht ausschließlich um Kleidung und Acessoires gehen. Wenn du eine Anleitung bisher aufgeschoben hast, weil sie dir sehr schwer erschien, ist sie ebenfalls passend, denn der Kopf wird beim Nacharbeiten gefordert.

Dein kreatives Hobby ist das Schreiben, Lettern, Fotografieren oder Musik machen? Vielleicht hast du dann etwas, das zum Nachdenken anregt und das du schon immer umsetzen wolltest? Dann immer her mit deinem Projekt!




Du willst auf dem Laufenden bleiben, wenn bei LaLilly Herzileien etwas Wichtiges passiert? Wenn du dich zu meinem Newsletter anmeldest, informiere ich dich über Angebote, wichtige Neuigkeiten, Probenähen und neue Schnittmuster! (klick)



Mein Projekt für den KreativfebruAAA

Während ich im letzten Monat ein feststehendes Projekt hatte, ist bei mir in diesem Monat noch alles offen. Daher kann ich zwar kein Konkretes Projekt vorstellen, aber ich habe zumindest die Auswahl schon etwas eingegrenzt

das Thema für den kreativfebruAAA ist "von Kopf..." heute stelle ich es dir auf dem Blog genauer vor. Die #KreativjAAA Challenge geht damit schon in den zweiten Monat.
Mütze Veanie von miss Rosi mit einem Statement-Plott von Piexsu

Ein Mögliches Thema, einfach, weil ich gerade ohnehin dabei bin mich damit zu beschäftigen, wäre ein Pullover mit einer Stickerei aus Perlen. Er ist ein Ufo, da ich den Pullover bereits genäht habe, die Perlen aber noch fehlen. Ich schwanke allerdings noch, denn ich habe auch eine Herausforderung für den Kopf, der ich mich widmen könnte: Das Buch „Passt perfekt!“ von Maike Rensch-Bergner, das ich rezensieren möchte, und das kein einfaches Nähbuch voller Schnittmuster ist, sondern ein umfangreiches Werk zur Schnittanpassung. Also richtig zum Nachdenken…

Meine dritte Option verbirgt sich in meinem nächsten Ebook. Mein Schnittmuster „Oribel“ ist gerade im Probenähen und ich möchte das Layout meiner Anleitungen verbessern. Und zu guter letzt wäre da auch noch die Optimierung meines Online-Shops, die ich im Februar in Angriff nehmen möchte. Du kannst also gespannt sein ob ich eines oder mehrere Themen davon im Februar abschließen kann.



Linkparty



Du nutzt Pinterest? Dann nimm dir eine der folgenden Grafiken mit auf deine Pinnwand, damit du meinen Beitrag einfach wieder findest! Natürlich freue ich mich auch, wenn du den Beitrag teilst – sharing is caring! Wenn du selbst auf der Suche nach Inspirationen bist, dann schau dir doch meinePinnwändeeinmal an!

hVerlinkt: WOF, Plotterlust-Linkparty
Folge:
Werbung: Einige der abgebildeten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du mehr zum Thema Werbung bei LaLilly Herzileien erfahren möchtest, findest du Näheres auf der Seite zur Transparenz im Umgang mit Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.