Pumpkinspice -Latte -Mocca und -Chocolate

Pumpkinspice -Latte -Mocca und -Chocolate

Werbung: Einige der abgebildeten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du mehr zum Thema Werbung bei LaLilly Herzileien erfahren möchtest, findest du Näheres auf der Seite zur Transparenz im Umgang mit Werbung.

Ich liebe den Herbst. Geht es dir auch so? Ich mag zwar auch die anderen Jahreszeiten, aber wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich den Herbst wählen. Erstaunlich eigentlich, wenn man bedenkt, dass ich ab den ersten Herbsttagen immer kalte Füße habe… Was ich am Herbst liebe? Es ist schon fast ein alter Hut: Im Herbst ist neben der Saison der schönen, warmen Rot-, Orange- und Gelbtöne auch Kürbiszeit. Ich liebe Kürbisse und ich liebe vor allem Pumpkinspice. Wahrscheinlich ist es dir in den letzten Jahren schon vermehrt begegnet, denn nahezu jede Café-Kette hatte eine Variante von Pumpkinspice-Latte im Angebot. Auch entsprechende Duftkerzen und Duschgele schießen förmlich wie Pilze aus dem Boden.

Heute verrate ich dir meine Rezepte für selbstgemachte Getränkepulver mit meiner eigenen Kürbis-Gewürzmischung. So musst du bei richtig usseligem Herbstwetter für den leckeren Pumpkinspice-Latte, -Mocca oder die Pumpkinspice-Chocolate nicht vor die Tür gehen. Mit diesem Gewürz kannst du auch Kürbiskuchen, Kürbisflan und andere süße Gerichte mit Kürbis würzen. Ein selbstgemachtes Getränkepulver ist natürlich auch ein tolles Geschenk! Pumpkinspice schmeckt nämlich auch noch in der Vor- und Nachweihnachtszeit!

Pumpkinspice – Gewürzmischung herstellen

Die drei Getränkepulver basieren auf der Basis Pumpkinspice – Gewürzmischung. Durch Zimt und Ingwer gibt sie die Wärme, nach der man sich im Herbst seht. Vanille und Tonkabohne tragen einen süßlichen Geschmack bei, der dafür sorgt, dass die weihnachtlichen Komponenten wie Piment und Nelke nicht zu dominant werden. Um die Gewürzmischung herzustellen brauchst du einen Mörser oder ein hohes Schälchen um alle Zutaten gut vermischen zu können. Tonkabohnen bekommst du meist am Stück. Daher ist eine feine Reibe, zum Beispiel eine Muskatreibe nötig um sie zu verarbeiten.

Pumpkinspice Gewürzmischung

Diese leckere Gewürzmischung bringt den Herbst in deine Küche. Egal ob du sie für Gebäck oder als Basis für Getränkepulver verwendest, so bekommt Kürbis Pfiff!
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit15 Min.
Gericht: Kleinigkeit
Keyword: Gewürzmischung, Herbstküche, Herbstrezepte, Kürbis, Pumpkinspice
Portionen: 20

Equipment

  • Mörser
  • Muskatreibe

Zutaten

  • 0,5 TL Vanille gemahlen
  • 4 EL Zimt gemahlen
  • 4 TL Muskat gemahlen
  • 4 TL Ingwer gemahlen
  • 3 TL Piment gemahlen
  • 0,5 Tl Nelken gemahlen
  • 0,25 Tl Tonkabohne gerieben

Anleitungen

  • Miss alle Gewürze ab und gib sie in den Mörser. Mische alles gut durch und fülle es anschließend in ein dicht schließendes Gefäß.

Von der Gewürzmischung zum Getränkepulver

Den Weg vom Pumpkinspice zum Getränkepulver kannst du auf zwei Wegen nehmen: Entweder kaufst du Kürbispulver, oder du stellst es selber her. Ich habe, um die erklären zu können, wie du vorgehst um selber Kürbis zu trocknen, diesen zeitintensiven Weg ausprobiert. Fertiges Kürbispulver ist nicht leicht erhältlich, ich finde aber dennoch, dass es lohnt es zu kaufen, wenn du es auftreiben kannst. Ich habe dir hier ein Kürbispulver herausgesucht, um dir die Suche zu ersparen.

Vorteile von gekauftem Kürbispulver

Anders als wenn du selber Kürbispulver herstellst, ist der Kürbis bei fertigen Kürbispulvern nicht durch Hitze sondern gefriergetrocknet. Beim gefriertrocknen bleiben Geschmacksstoffe besser erhalten als wenn der Kürbis erhitzt wird. Auch für die Vitamine ist es schonender, da viele Vitamine durch Hitze zerstört werden können. Nicht zuletzt ist es aber auch feiner gemahlen, als du einen zu Hause getrockneten Kürbis mahlen könntest.

Natürlich kannst du dein Kürbispulver trotzdem selber machen!



Du willst auf dem Laufenden bleiben, wenn bei LaLilly Herzileien etwas Wichtiges passiert? Und möchtest du ein kostenloses Schnittmuster für die Twisted Totebag Claribel in der Mini Größe? Wenn du dich zu meinem Newsletter anmeldest, informiere ich dich über Angebote, wichtige Neuigkeiten, Probenähen und neue Schnittmuster! (klick)



Kürbispulver selbermachen


Wenn du gerade viele Kürbisse geerntet hast, ist es eine gute Möglichkeit deinen Kürbis in einer haltbaren Form zu verarbeiten. Ich empfehle dir zur Herstellung des Kürbispulvers Hokkaido-Kürbis zu verwenden. Schneide 500g Fruchtfleisch klein, raspele es fein und breite es auf einem Backblech dünn aus. Nun lässt du den Kürbis über mehrere Stunden bei ca 100 Grad trocknen. Klemme dabei einen Kochlöffel in die Ofentür, sodass sie nicht ganz schließt. So kann Feuchtigkeit entweichen und der Kürbis ist schneller trocken. Anschließend kannst du den Kürbis im Mörser oder einer Kaffeemühle zu einem feinen Pulver zerreiben oder zermahlen. Die Menge deines Kürbis Pulvers dürfte nun ca 4-5 leicht gehäuften Esslöffeln entsprechen. Genau diese Menge brauchst du um aus dem Pumpkinspice ein Getränkepulver herzustellen. Wenn du alle drei Getränkepulver machen möchtest, empfehle ich dir, direkt auf mehreren Blechen gleichzeitig Kürbis zu trocknen. Der Trocknungsvorgang braucht ohnehin 5-7 Stunden. Durch gleichzeitiges Trocknen mehrerer Bleche kannst du Energie sparen!


Mische nun 4-5 leicht gehäufte Esslöffel Kürbispulver mit 4 EL des Pumpkinspice – Gewürzmixes. Diese Mischung ist die Basis der drei Getränkepulver.

Pumpkinspice -Latte Pulver

Mische zusätzlich zum Kürbispulver noch 2 leicht gehäufte EL Puderzucker unter die Gewürzmischung!

Pumpkinspice – Mocca – Pulver

Mische 1 gehäuften EL fein gemahlenen, löslichen Espresso oder Mocca und 1 EL Puderzucker unter deine Kürbispulver-Pumpkinspicemischung!

Pumpkinspice – Chocolate -Pulver

Mische die Pumpkinspice- Kürbispulvermischung mit 3 El löslichem Schokoladen-Getränkepulver. Achtung: Nutze keinen Backkakao, da er sich nicht löst und vermeide typische Kakao-Getränkepulver wie Nesquick, da sie nicht intensiv nach Schokolade schmecken und durch das Gewürz überdeckt werden. Optimal ist das dunkle Getränkepulver von Caotina. Mit dem weißen Schokoladen-Pulver von Caotina kannst du auch eine White-Pumpkinspice-Chocolate Mischung machen!

Nun kannst du deine Getränkepulver in heiße Milch, Hafermilch oder Sojamilch einrühren (2 leicht gehäufte TL pro Tasse) um deine Pumpkinspice-Getränke zu genießen. Besonders schön sieht es aus, wenn du sie mit aufgeschäumter Milch anrichtest und etwas Gewürzpulver darauf stäubst. Die Getränke passen übrigens hervorragend zu Schokoladenkuchen, Gebäck mit Nüssen oder saftigen Kuchen, wie beispielsweise einem Möhrenkuchen! Mein Tipp: Mit der „Barista“ Sojamilch von Alpro kannst du einen besonders stabilen Schaum herstellen, wenn du die Milch kalt aufschäumst und dann bei ca 350 Watt für eine Minute in der Microwelle erwärmst. Die Barista-Sojamilch flockt nicht im Kaffee und der Schaum zerfällt nicht so schnell wie bei herkömmlicher Milch, wenn du ihn mit dem Gewürz bestäubst. (Du findest die Milch in jedem größeren Supermarkt, zu einem normalen Preis – bitte versteh den Link nur als Veranschaulichung)


Du nutzt Pinterest? Dann nimm dir eine der folgenden Grafiken mit auf deine Pinnwand, damit du meinen Beitrag einfach wiederfindest! Natürlich freue ich mich auch, wenn du den Beitrag teilst – sharing is caring! Wenn du selbst auf der Suche nach Inspirationen bist, dann schau dir doch mal meine Pinnwände an!

verlinkt: Hot, Creadienstag, Sonntagsglück, Lieblingsstücke
Folge:
Werbung: Einige der abgebildeten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du mehr zum Thema Werbung bei LaLilly Herzileien erfahren möchtest, findest du Näheres auf der Seite zur Transparenz im Umgang mit Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.