Anzeige: Genetische Stoffwechsel-Analyse – Abnehmen mit der DNA-Diät

Anzeige: Genetische Stoffwechsel-Analyse – Abnehmen mit der DNA-Diät

Werbung: Einige der abgebildeten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du mehr zum Thema Werbung bei LaLilly Herzileien erfahren möchtest, findest du Näheres auf der Seite zur Transparenz im Umgang mit Werbung.

Hast du dich schon einmal gefragt, was du eigentlich tun musst, um abzunehmen? Es gibt so viele verschiedene Ansätze, dass mir oft der Kopf schwirrt. Ich habe unheimlich viel ausprobiert und bin mit unheimlich vielen Versuchen gescheitert. Eins ist klar: der richtige Weg ist, dem Körper weniger Energie zuzuführen, als er verbraucht. Was er nicht verbraucht, das speichert er und legt es auf Hüften, Bauch, Oberschenkeln und Po ab. Aber wenn Menschen so unterschiedlich sind, die einen das Gefühl haben, dass sie unheimlich schnell zunehmen und andere um jedes Kilo kämpfen, damit sie es nicht wieder verlieren, kann dann wirklich alles nur auf die eine Zahl, den täglichen Kalorienumsatz heruntergebrochen werden?

Ich war neugierig, seit ich gelesen hatte, dass eine Frau nach einer Stoffwechselanalyse ihre Ernährung umgestellt und plötzlich trotz Lebensmitteln mit schlechtem Ruf (in ihrem Fall Weißmehlprodukte) abgenommen hatte. Außerdem wollte ich wissen, ob etwas dran ist an der Aussage meiner Mutter, dass wir unsere Veranlagung zur schnellen Zunahme von unserem Vater geerbt hätten. Habe ich wirklich eine Veranlagung schnell zuzunehmen, oder ist die Mär vom schlechten Stoffwechsel schuld, dass ich meinen ungesunden BMI unbewusst immer vor mir selbst rechtfertigen konnte? Da ich es wissen wollte, habe ich eine genetische Stoffwechselanalyse gemacht. Das geht ganz einfach, mit einem Speicheltest für zuhause, dem myDNA Slim von Lykon.

Warum abnehmen, wenn man sich mag?

Ich habe schon oft erwähnt, dass ich mit meinem Körper im Einklang bin. Ich habe keine Problemzonen, ich habe einen Körper, auf den ich stolz bin und den ich sehr für das schätze, was er jeden Tag für mich leistet! Was ich verloren habe und sehr vermisse, ist mein Körpergefühl.

Nach vielen Jahren mit der Pille, musste ich mit dem Absetzen der Hormone komplett neu lernen, wie mein Körper funktioniert. Dieser Prozess ist noch lange nicht vorbei. Während ich früher jede Gewichtsschwankung vorhersagen konnte, weil ich es gespürt habe, merke ich heute nicht ob ich 5 Kilo zu- oder abgenommen habe. Dieses Gespür für Vorgänge in meinem Körper vermisse ich unheimlich. Ich fühle mich oft antriebslos und unbeweglich und schnaufe beim Treppensteigen.

Nicht zuletzt macht es mir Angst, wohin das führt. Wenn ich nicht pingelig darauf aufpasse was und wann ich esse, nehme ich kontinuierlich zu – ein Kilo pro Woche ist für mich nicht ungewöhnlich. Ich möchte also nicht abnehmen, weil ich einem Schönheitsideal nacheifere, das ich sehr fragwürdig finde. Ich glaube, dass ein geringeres Gewicht mir meinen Alltag erleichtern und mein Körpergefühl verbessern kann. Nachdem einer leichten Form von Schwangerschaftsdiabetes, möchte ich außerdem vermeiden, mein Diabetes-Risiko durch Übergewicht zu erhöhen. Denn auch wenn die Einschränkungen im Alltag klein sind, hat mich schon das regelmäßige Kontrollieren des Blutzuckers gestört.


Der Weg zur individuellen DNA-Diät

Wie es der Begriff DNA-Diät verrät, ganz ohne eine Diät kommt man auch nach einer genetischen Stoffwechselanalyse nicht zu einem geringeren Gewicht. Es bleibt die Essenz: Kalorienzufuhr runter, Bewegung rauf. Was mit dem DNA-Test zum Abnehmen festgestellt wird, ist, welche Makronährstoffe dein Körper gut und welche weniger gut verstoffwechseln kann. Daraus ergibt sich eine individuell für dich passende Verteilung von Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten in der Ernährung. Wenn du dich schon immer gefragt hast, warum Low Carb bei allen Erfolge bringt, nur bei dir nicht, liegt es vielleicht daran, dass du ein Stoffwechseltyp bist, der Einweiß schlecht verwerten kann.

So führt eine übermäßige Eiweißzufuhr eher zu einer Zunahme. Ich bin laut der Analyse ein Mischtyp, muss also darauf achten immer ein ausgewogenes Verhältnis der Makronähstoffe einzuhalten, das an Hand meiner DNA in einer prozentualen Verteilung, für meinen Stoffwechsel passend, bestimmt wurde.

Durchführung

Der Test zur Untersuchung deines Stoffwechsels wird einfach zu Hause durchgeführt. Das ist deutlich günstiger, als wenn du den Test bei einem Arzt machen lässt. Du bekommst nach deiner Bestellung bei Lykon eine Schachtel zugeschicht. Darin sind ein Rücksendebeutel, die Verpackung und die Entnahme-Stäbchen für deine Speichelprobe sowie individuelle Barcodes und eine Kennziffer für deinen Test. Nur wenn du deinen persönlichen Code angibst, bekommst du die Testergebnisse. Dadurch und durch die Zusammenarbeit mit akkreditierten Labors, die auch mit Ärzten und Krankenhäusern zusammenarbeiten, wird die vertrauliche Behandlung deiner Daten sichergestellt. Entsprechend der mitgelieferten Anleitung registrierst du deinen Test. Dann entnimmst du mit den Teststäbchen durch leichtes Reiben an der Innenseite deiner Wange eine DNA-Probe.

Du verpackst und beschriftest sie wie beschrieben und schickst sie an das angegebene Labor. Dann wartest du, bis du per Mail über das Vorliegen deiner Ergebnisse informiert wirst. Das Testergebnis kannst du dir als ausführliches PDF herunterladen.

So funktioniert die Untersuchung deiner DNA auf Stoffwechsel-Marker

Im Labor werden in deiner Probe Genvarianten gemessen, die nach wissenschaftlichen Erkenntnissen mit dem Stoffwechsel zusammenhängen.


Diese sogenannten SNPs (Single Nucleotid Polimorphismen) geben eine Wahrscheinlichkeit wieder, wie gut dein Körper die einzelnen Makronährstoffe (Kohlenhydrate, Fette und Eiweisse) verarbeiten kann.

Aus dieser Wahrscheinlichkeit ergibt sich eine Liste von Lebensmitteln, die eher gut oder eher schlecht für deine Abnahme sind. Außerdem erhältst du einen zu deinem Stoffwechsel passenden Ernährungsplan inklusive Rezepten für vier Tage. Meine Empfehlung ist unter anderem, Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index zu bevorzugen.

Damit bestätigt sich mein Gefühl, dass sich die Ernährungsempfehlungen, die ich bezüglich meiner Schwangerschaftsdiabetes bekommen hatte, positiv auf mein Gewicht auswirken! Neben dem Stoffwechseltyp und den Empfehlungen bezüglich der Ernährung wird auch ermittelt, welcher Sporttyp du bist. Hier bekommst du einen Hinweis welche Art Sport eine Abnahme unterstützen kann, und wieviel Zeitaufwand du eingeplanen musst. Mein Ergebnis war ernüchternd, bestätigt aber meine Erfahrung. Ich muss viel Zeit in Sport investieren um einen Effekt auf die Abnahme zu erzielen. Ausdauersport hilft mir weniger gut als Kraftsport.

Außerdem erfährt man, wie stark der Hang zum Jojo-Effekt, Übergewicht und die Ausprägung des Hungergefühls ist.

Mit Stoffwechsel-Wissen abnehmen

Ich werde nun meine Ernährung entsprechend der Empfehlungen umstellen. Besonders gespannt bin ich, ob ich durch die Kontrolle der Kalorien pro Mahlzeit einen Erfolg habe. Mein Körper scheint ein Biest zu sein, bei dem es darauf ankommt, wie ich meine Kalorien über den Tag verteile. Natürlich werde ich über meine Erfahrungen berichten!


Wenn auch du eine genetische Stoffwechselanalyse machen möchtest, sparst du mit meinem Gutscheincode bis zum 29.11.2019 15% auf den Kauf eines Lykon myDNA Slim (den Code findest du im 3. Bild im Zweiten Abschnitt dieses Beitrags)



Du nutzt Pinterest? Dann nimm dir eine der folgenden Grafiken mit auf deine Pinnwand, damit du meinen Beitrag einfach wiederfindest! Natürlich freue ich mich auch, wenn du den Beitrag teilst – sharing is caring!



verlinkt: Hot, Creadienstag, Sonntagsglück, Lieblingsstücke

Du willst auf dem Laufenden bleiben, wenn bei LaLilly Herzileien etwas Wichtiges passiert? Und möchtest du ein kostenloses Schnittmuster für die Twisted Totebag Claribel in der Mini Größe? Wenn du dich zu meinem Newsletter anmeldest, informiere ich dich über Angebote, wichtige Neuigkeiten, Probenähen und neue Schnittmuster! (klick)

Folge:
Werbung: Einige der abgebildeten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du mehr zum Thema Werbung bei LaLilly Herzileien erfahren möchtest, findest du Näheres auf der Seite zur Transparenz im Umgang mit Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.