Espadrilles- Sew Along: Was, Wann, Wie, Wo, Warum – Der Ablaufplan

Espadrilles- Sew Along: Was, Wann, Wie, Wo, Warum – Der Ablaufplan
Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du über einen solchen Link etwas kaufst, unterstützt du meine Arbeit, da ich eine kleine Provision erhalte. Für dich ändert dies nichts am Preis des Artikels. Für diese Unterstützung danke ich dir!

Als ich vor ein paar Wochen meine selbstgenähten Espadrilles vorgestellt habe, hätte ich nicht damit gerechnet eine so große Resonanz zu erhalten – Wow!
Viele haben kommentiert, dass auch bei ihnen noch Sohlen schlummern, sie schon einmal am Nähen von Espadrilles gescheitert sind oder das Projekt zwar im Kopf hatten, es aber noch nicht angegangen sind. Bessere Rahmenbedingungen für ein Sew-Along kann es kaum geben, deshalb möchte ich heute den Ablauf des “Espadrilles-Sew-Alongs” erklären, und hoffe, dass ich auch dich dazu motivieren kann dir Schuhe selbst zu nähen!

Was ist ein Sew Along?

In der Welt der Blogs sind Sew Alongs kaum noch wegzudenken, aber nicht jeder hat schon bei einem Sew Along mitgemacht und nicht jede Definition ist Deckungsgleich mit der, die andere Blogger verwenden. Daher möchte ich dir kurz erklären, was Sew Alongs im Allgemeinen sind, und was dich speziell in diesem Sew Along erwartet.
Sew Along bedeutet erstmal, dass man gemeinsam das gleiche Projekt näht. Jeder kann dabei sein eigenes Tempo behalten, aber es gibt Termine an denen man sich zwischendurch virtuell trifft und sich in den Kommentaren austauscht.

Je nach Anbieter unterscheiden sich Sew Alongs in ihren Inhalten. Es gibt Sew Alongs, in denen es einfach um den Spaß geht viele verschiedene Ergebnisse zum gleichen Thema zu sehen, Sew Alongs, die durch die virtuellen Treffen dazu motivieren sollen das Projekt nicht aus den Augen zu verlieren und auch solche, die ähnlich einer Ebook-Anleitung Schritt für Schritt durch ein schwieriges Schnittmuster führen.
Im Espandrilles- Sew Along soll es vorallem um den Spaß an den unterschiedlichen Umsetzungen und dem Entdecken eines für viele neuen und ungewohnten Projekts gehen. Ich werde meine Beiträge aber auch Woche für Woche mit Tipps und Tricks und Lösungen von Problemen “anreichern” damit bei der Entdeckung dieses Neulands Niemand auf der Strecke bleibt!

Wann findet das Sew Along statt?

Das Sew Along beginnt am 10.06.2018 mit dem ersten virtuellen Treffen zum Thema Materialien und Ideen statt. An diesem Termin öffne ich für eine Woche eine Linkparty, in der du deinen Beitrag zu ersten Ideen, konkreteren Plänen und natürlich dem jubelnden “Ich bin dabei” verlinken kannst.
In dieser Linkparty können Blogbeiträge, Facebook-Seiten-Beiträge und auch Instagram-Postings verlinkt werden. Wie genau die Verlinkung für die einzelnen Portale funktioniert habe ich dir in meiner “kleinen Anleitung für Linkpartys” zusammengefasst.
Die Linkparty findest du jede Woche unter meinem Beitrag zum Wochenthema.
Neben meiner Idee für meine eigenen Espandrilles, werde ich dir in meinem Beitrag an diesem Termin die Materialien die du benötigst genauer vorstellen, dir verschiedene Bezugsquellen an die Hand geben und dich mit einer Materialliste ausstatten.

Am 17.06.18 ist der zweite Termin. In dieser Woche gibt es in der Linkparty Platz für deinen Beitrag zum Thema “Pläne und Probleme”. Es soll um deine ersten Schritte, konkretisierten Pläne oder Probleme mit denen du dich konfrontiert siehst gehen. Natürlich darfst du dich auch einfach daran freuen wie gut du schon vorangekommen bist!
In meinem Beitrag erwarten dich außerdem Tips zum Anpassen des Schnittes für Füße mit höherem Spann.

Du willst auf dem Laufenden bleiben, wenn bei LaLilly Herzileien etwas Wichtiges passiert? Wenn du dich zu meinem Newsletter anmeldest, informiere ich dich über Angebote, wichtige Neuigkeiten, Probenähen und neue Schnittmuster! (klick)

Der dritte Termin dreht sich um das Mantra, das ich bei meinem ersten Paar Espadrilles stetig gemurmelt habe: Keine Angst vor Handstichen! Tatsächlich benötigt man nur einen einzigen Handstich, der nicht schwer zu lernen ist, und den ich dir Schritt für Schritt zeigen werde. Mit diesem Stich werden Sohle und die Stoffteile verbunden.
Die Linkparty, in der du von deinen Erfolgen und Fortschritten berichten kannst, werde ich am 24.06.18 unter dem Beitrag öffnen.

Der Termin auf den ich mich am meisten freue ist der 1.7.18: Walk of Fame der Espadrilles – wir haben’s geschafft! Hier verlinken wir alle unsere fertigen Schuhe und freuen uns gemeinsam über die Ergebnisse. Und wer weiß, vielleicht findest du direkt Inspiration für ein neues Paar?

Schuhe selber zu machen scheint für Hobbyschneider fast unmöglich. Aber es geht! Tipps und Tricks zum Nähen modischer Espadrilles und viel Spaß beim virtuellen Nähtreff erwarten dich im #EspadrillesSewAlong

 

Wie kann ich mitmachen?

Um am Sew Along teilzunehmen musst du dich nicht anmelden. Du musst es nur für dich selbst beschließen und deine Materialien besorgen, schon kann es losgehen! Schreibe einfach einen kurzen Beitrag, dass du mitmachen wirst und poste ihn auf deiner Facebookseite (es muss keine Fanpage sein, aber der Beitrag muss auf “öffentlich” eingestellt sein), deinem Instagram Profil (öffentliches Profil, wenn du den Beitrag auch verlinken möchtest) oder deinem Blog. Diesen verlinkst du nach der Anleitung und schon bist du dabei, im virtuellen Espandrilles-Paradies!
Auf allen Socialmedia- Kanälen wird ausserdem der Hashtag #espadrillessewalong verwendet, damit man alle Beiträge leicht und schnell findet!
Vielleicht hast du anfangs noch keine Fotos? Das ist nicht schlimm. Da du zum Verlinken aber einen Beitrag mit Fotos brauchst, darfst du dir gern dieses als Meilenstein mitnehmen:

 

Schuhe selber zu machen scheint für Hobbyschneider fast unmöglich. Aber es geht! Tipps und Tricks zum Nähen modischer Espadrilles und viel Spaß beim virtuellen Nähtreff erwarten dich im #EspadrillesSewAlong

Es ist das Logo des Sew Alongs und ich würde mich freuen es auf vielen Seiten und Blogs zu sehen!
(Hier klicken zum Download aus Dropbox)

Was brauche ich für ein Paar Espadrilles?

Genauer werde ich dir die Frage erst in der kommenden Woche beantworten, wenn ich dir auch die Materialliste zur Verfügung stelle und auf die Materialien eingehe. Wenn du aber schonmal etwas stöbern möchtest, helfen dir vielleicht die folgenden Links:

Schnitt: den Espadrilles-Sohlen von Prym, liegt ein Basis-Schnitt bei. Spannend finde ich die Option Schlappen oder Sandalen zu nähen, was mit diesem zusätzlichen Schnittmuster möglich ist. Sogar eine Anleitung für Turnschuhe gibt es schon!
Wie genau genäht wird, kann man sich auf Youtube im Anleitungsvideo anschauen.

Material: Espadrille-Sohlen kann man in Kindergrößen (Größe 26/27 bis 34/35) und in Erwachsenengrößen (Größe 36-45) von Prym kaufen. Die volle Auswahl der Größen habe ich bei Buttinette gefunden. Wer es eilig hat, findet aber viele der Sohlen auch hier auf Amazon. 
Außer Sohlen brauchst du Stoffe, die nicht dehnbar sind und etwas Stand haben (wenn du unsicher bist, kannst du auch die Espadrille- Stoffe von Prym nehmen).  Außerdem brauchst du dickes Garn um Sohle und Schuh zu verbinden. Auch hierfür gibt es das passende Espadrille- Garn bei Prym.

Ich hatte für mein erstes Paar noch nicht das passende Werkzeug, sodass ich Sohle und Schuh mit einer Polster-Nadel verbinden musste. Beim nächsten Mal würde ich lieber auf das  passende Werkzeugset zurückgreifen, da man die gebogene Polsternadel nicht gut durch die Sohle schieben kann.

Inspiration und einige Anleitungen habe ich dir bei Pinterest schon zusammengestellt, und natürlich erweitere ich die Pinnwand um zusätzliche Pins!

Wenn du spannende Beiträge, Probenähaufrufe und Angebote nicht verpassen möchtest, dann melde dich hier zu meinem Newsletter an!

 

Folge:
Dieser Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du über einen solchen Link etwas kaufst, unterstützt du meine Arbeit, da ich eine kleine Provision erhalte. Für dich ändert dies nichts am Preis des Artikels. Für diese Unterstützung danke ich dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dies ist ein Demo-Shop für Testzwecke — Bestellungen werden nicht ausgeführt. Ausblenden