Pflanzunterlage nähen – Schnelles DIY für Pflanzen-Fans

Pflanzunterlage nähen – Schnelles DIY für Pflanzen-Fans

Werbung: Einige der abgebildeten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du mehr zum Thema Werbung bei LaLilly Herzileien erfahren möchtest, findest du Näheres auf der Seite zur Transparenz im Umgang mit Werbung.

Heute habe ich eine schnelle Nähanleitung für dich, mit der du dir oder den Pflanzenfans in deinem Umfeld eine Freude bereiten kannst! Eine Pflanzunterlage nähen in wenigen Schritten! Ich selber habe Zimmerpflanzen, wie viele andere auch, in der Zeit der Coronakrise intensiv als Hobby für mich entdeckt. Und was bietet sich mehr an, als die Dinge, die ich dafür benötige selber zu nähen?


Pflanzunterlage nähen – wozu ist das gut?


Vielleicht fragst du dich gerade, obe eine Pflanzunterlage nähen wirklich eine sinnvolle und gute Idee ist?! Wenn man wenig im Pflanzenthema drin steckt, gehört eine solche Unterlage sicher eher in die Kategorie „unnötiges Chichi“. Es ist ähnlich wie beim Wickelunterlage nähen: Wenn du selbst keine Kinder hast, fragst du dich, ob es nicht auch ein einfaches Handtuch tun würde. Machst du dann eigene Erfahrungen, lernst du vermutlich schnell die Vorzüge kleiner Details kennen, die sich in der Nutzung bewähren.

Mein Bedarf an einer Pflanzunterlage war mir bis vor kurzem ebenfalls nicht klar. Umtopfen geht ja eigentlich auch draußen, oder? Aber dann bin ich voller Enthusiasmus in dieses „Urban Jungle Ding“ eingestiegen und fand mich plötzlich abends dabei wieder, wie ich spontan eine Pflanze auf dem Sideboard in einen neuen Topf einziehen ließ. Dreck inklusive, ein aufgequollener Schrank auch… (zum Glück ein alter, der ohnehin nicht mehr lange leben wird…). Als dann eine Freundin von ihren Umtopf-Vorbereitungen inklusive des Kaufs von Malerfolie zum Unterlegen berichtete und ich an andererstelle aufgeschnittene Müllsäcke als Unterlage in einer Instastory sah, kam ich ins Grübeln über eine wiederverwendbare Lösung. Und sowas muss man doch auch selbermachen können, oder?


Diese Vorteile bietet die DIY-Pflanzunterlage


Stell deine Pflanzen auf die Pflanzunterlage um sie umzutopfen. Blumenerde bleibt dank des erhöhten Randes auf der Matte liegen. So kannst du alte Erde direkt auf die Matte ausleeren oder eigene Substratmischungen zum befüllen der Töpfe vorbereiten.


Du kannst verbrauchtes Substrat und Pflanzenreste in der zusammengeklappten Pflanzunterlage nach draußen auf den Kompost oder zum Hausmüll tragen. Dank wasserdichter Stoffe tropft auch dann nichts wenn du die Pflanze mit Wasser von Substratresten gereinigt hast!

Wenn du mit dem Umtopfen fertig bist, kannst du an den Griffen die Ecken der Pflanzunterlage zusammenziehen. Altes Substrat, entfernte Pflanzenteile oder Verschmutzungen aus der Erde, die du entfernt hast rutschen zur Mitte. Der Erhöhte Rand verhindert dass etwas daneben geht.


Nach der Benutzung kannst du die Matte unter der Dusche abwaschen, trocknen lassen und dann praktisch zusammengefaltet im Schrank verstauen. Bei geöffneten Druckknöpfen ist sie komplett flach und das eingenähte Gummiband hält sie nach dem Falten zusammen!


Pflanzunterlage nähen – Materialliste und Videoanleitung


Das benötigst du zum Pflanzunterlage nähen:

2 quadratische Zuschnitte aus wasserdichtem Stoff, zum Beispiel beschichtete Baumwolle. Die beiden Zuschnitte sind gleich groß. Ich habe 75 cm x 75 cm verwendet, bei großen Pflanzen oder einem hohen Rand bieten sich Zuschnitte von 100 cm x 100 cm oder 120 cm x 120 cm an.

4 Zuschnitte Gurtband, ca 4 cm breit und je 27 cm lang.

4 Kunststoffdruckknöpfe, zum Beispiel Kam Snaps und 16 Wonderdots oder Vliesreste zum verstärken

1 Gummiband, ca 1 cm breit und 30cm lang

Nähmaschine, Microtexnadeln, farblich passendes Nähgarn, Stoffschere und Stoffklammern zum Fixieren der Stofflagen

Wenn du alles parat hast, kann es losgehen! Mit Hilfe meines Anleitungsvideos kannst du die Pflanzunterlage nähen – und das ist gar nicht schwer!


Nähvideo – so kannst du deine Pflanzunterlage nähen


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


weitere kostenlose Nähanleitungen findest du hier. Wenn du dir ebenfalls eine praktische Schürze zum Arbeiten im Garten oder an deinen Pflanzen nähen möchtest, kannst du die kostenlose Anleitung für die Grillschürze Parrilla verwenden!

Du nutzt Pinterest? Dann nimm dir eine der folgenden Grafiken mit auf deine Pinnwand, damit du meinen Beitrag einfach wiederfindest! Natürlich freue ich mich auch, wenn du den Beitrag teilst – sharing is caring! Wenn du selbst auf der Suche nach Inspirationen bist, dann schau dir doch mal meine Pinnwände an!

Folgen:
0
Werbung: Einige der abgebildeten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du mehr zum Thema Werbung bei LaLilly Herzileien erfahren möchtest, findest du Näheres auf der Seite zur Transparenz im Umgang mit Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.