Meine 1-Meter-Garderobe Teil 6: Orange Frau Nikki und das Zeitproblem

Frau Nikki ist ein raffiniertes Pullover Schnittmuster mit Rückenausschnitt. Aus Wolljersey in gelborange ist der Damenpullover ein echtes Highlight für die Herbstgarderobe!

Eigentlich würde ich sagen, dass mein Zeitmanagement zwar nicht optimal ist, aber auch nicht katastrophal. Momentan kann ich mich von dieser Aussage allerdings etwas verabschieden- ich habe eine Klasusur in der Uni anstehen, die 24/7 den Kopf in den Büchern und im Taschenrechner verlangt, und alles andere bleibt dabei auf der Strecke- besonders alles was mit Freizeit, Zeit für mich und “mir selbst etwas gutes Tun” zusammenhängt. Ganz besonders das Nähen.
Daher ist mein Projekt für den September bei den “12 Colours Of Handmade Fashion” viel unspäktakulärer ausgefallen, als ich es geplant oder mir gewünscht hatte. Ich habe es nicht extra für das Thema Orange genäht, sondern hatte es kurz vor der Bekanntgabe des Themas fertiggestellt um mein Outfit für die Bilder zu meinem ersten Rock-Schnittmuster, “Lola” zu komplettieren. Tatsächlich sind die Bilder ungefähr zu der Uhrzeit entstanden, als Selmin am 1.9. die neue Farbe verkündet hat.

Frau Nikki ist ein raffiniertes Pullover Schnittmuster mit Rückenausschnitt. Aus Wolljersey in gelborange ist der Damenpullover ein echtes Highlight für die Herbstgarderobe!

Ich hatte wirklich große Pläne. Seit einem Jahr hatte ich sowohl einen tollen orangen Jeans-Stoff als auch einen wunderschönen Satin mit creme- und petrolfarbenen Blüten darauf bereit liegen. Mir schwebten eine Skinnyjeans oder eine Schluppenbluse vor, ich habe auch intensiv nach Blusenschnitten gesucht und sogar angefangen selber einen zu basteln- aber letztlich war es einfach zu zeitintensiv, und ich musste mich auf das besinnen was ich schon fertig hatte. Meinen Pullover aus Wolljersey.

Frau Nikki ist ein raffiniertes Pullover Schnittmuster mit Rückenausschnitt. Aus Wolljersey in gelborange ist der Damenpullover ein echtes Highlight für die Herbstgarderobe!

Das Besondere am Schnitt “Frau Nikki” ist der Rückenausschnitt, der mich schon im letzten Winter überzeugt hat meine blaue Frau Nikki zu nähen. Der einzige Nachteil ist, dass es, wenn es kälter wird, auch am Rücken schnell kalt wird. Daher nähe ich den Schnitt nur aus Stoffen, die nicht zu dick sind um noch eine Strickjacke darüber zu ziehen.
Der Kombination mit einer Strickjacke kommt auch entgegen, dass ich die Ärmel auf halbe Länge gekürzt habe. Ich hatte nur einen Meter des Stoffs zur Verfügung und musste, da im Strick die Richtung des Stoffs erkennbar ist, die Ärmel in der gleichen Richtung auflegen wie Vorderteil und Rückenteil, was den Verbrauch etwas erhöht.

Frau Nikki ist ein raffiniertes Pullover Schnittmuster mit Rückenausschnitt. Aus Wolljersey in gelborange ist der Damenpullover ein echtes Highlight für die Herbstgarderobe!

Frau Nikki ist mein erstes Stück aus Wolljersey. Ich stehe ja offen dazu, dass ich eher ungern aus Baumwolljersey nähe, zumindest bei Kleidung für mich, da ich das Material für meinen Look oft zu légèr finde. Deswegen habe ich mich im Sortiment von Lillestoff lange, auch wenn ich die Designs toll fand, nicht wiedergefunden. Seit es auch andere Materialien gibt, wie zum Beispiel den Wolljersey, nähre ich mich dem Label etwas an.
Ich habe den Wolljersey genau wie ich andere Strickstoffe verarbeite, mit der Overlock vernäht. Leider ist er mir eher ungnädig und bildet unter den Achseln immer wieder Laufmaschen. Glücklicherweise habe ich beim Stricken oft Laufmaschen wieder einfangen müssen, und weiß wie ich die Löcher stopfen kann- ich habe aber tatsächlich etwas Angst unterwegs, ohne passendes Werkzeug in der Tasche, meinen Pullover kaputt zu machen… wenn ihr also Tips für mich habt, wie ich das nächste Mal vermeiden kann, dass Stellen, die in Bewegung Zug erfahren kaputt gehen, freue ich mich über eure Ratschläge. Bisher hatte ich dieses Problem bei gestrickten Stoffen nie….

Frau Nikki ist ein raffiniertes Pullover Schnittmuster mit Rückenausschnitt. Aus Wolljersey in gelborange ist der Damenpullover ein echtes Highlight für die Herbstgarderobe!

Begeistert hat mich, dass der Stoff kaum eingelaufen ist und beim Waschen nicht filzt. Ich hatte schon tolle Strickstoffe, die nichtmal nach der Handwäsche schön blieben, das ist hier anders. Und die Farbe! Der Stoff liegt farblich zwischen Orange und Curry-Gelb und ist dadurch für mich ein perfekter Spätsommer-Herbst-Stoff. In meinem Regal wartet auch noch der gleiche Farbton mit einem feinen Muster- mal sehen ob er es noch dieses Jahr in meine Herbstgarderobe schafft.

Schnitt: Pullover Frau Nikki* Von Schnittreif über Makerist, Rock “Lola” von Lalillyherzileien*,
Stoff: Wolljersey von Lillestoff*
Verlinkt: 12 Colours of Handmade Fashion Lille-Lieblinks und Rums

* Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Wenn du über diesen Link etwas kaufst, unterstützt du meine Arbeit, da ich eine kleine Provision erhalte. Dafür danke ich dir sehr!

Folge:

2 Kommentare

  1. Gut, das Shirt war relativ schnell gehnäht – aber unspektakulär ist es nicht!!! Du siehst toll in der Rückansicht aus!

  2. /

    Ich wollte ja diesen Monat eigentlich auch gerne mal mitmischen, aber es herrscht chronischer Zeitmangel.

    Deinen Pulli finde ich sehr schön, aber für mich sind solche Rückenausschnitte an Pullis nichts, weil ich ständig friere. Und mit Jacke drüber kommt es ja dann nicht zur Geltung.

    Aber vielleicht kannst du dein geplantes Projekt ja demnächst noch nachholen?

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dies ist ein Demo-Shop für Testzwecke — Bestellungen werden nicht ausgeführt. Ausblenden