Richtig Bügeln beim Nähen- Das A&O für schöne Kleidung

Richtig Bügeln beim Nähen- Das A&O für schöne Kleidung

Werbung: Einige der abgebildeten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du mehr zum Thema Werbung bei LaLilly Herzileien erfahren möchtest, findest du Näheres auf der Seite zur Transparenz im Umgang mit Werbung.

Bügeln beim Nähen gehört für viele zu den unbeliebtesten Schritten auf dem Weg zu einem neuen Kleidungsstück. Dabei ist das Bügeln das A&O für schöne Ergebnisse! Und eigentlich ist es auch ganz leicht, oder? Immer schön flach bügeln, und auf geht es zur nächsten Naht! Warum das so nicht stimmt, und wie du Kleidung richtig in Form bügelst, erkläre ich dir Schritt für Schritt in dieser Serie!


Bügeln beim Nähen will gelernt sein

Als ich begann mich fürs Nähen zu interessieren, gab mir meine Mutter ein Buch, in dem ich die Basics nachschlagen konnte. Sie selbst kann zwar nähen, hat es aber nie zum Hobby gemacht. Auch fehlte ihr, als Mutter von vier Kindern, oft die Zeit sich hinzusetzen und mir Schritt für Schritt zu erklären was zu tun sei. Vielleicht klingt das für dich traurig. Ich bin mir aber sicher, das viel meiner Freude am Nähen daher kommt, dass ich es mit dem Zutrauen, dass ich schon hineinfinden werde, verbinde. Nicht mit Zweifeln, darüber, ob ich es kann, oder mit Erinnerungen an Streit mit meiner Mutter, weil sie gestresst versuchte allen gerecht zu werden. Eine Sache in diesem Buch, ich nutze es noch immer gern als Nachschlagwerk, erstaunte mich: Ein komplettes Kapitel über das Thema „Bügeln“.

Mir war anfangs nicht bewusst, dass Bügeln beim Nähen dazu gehört. Als ich verstanden hatte, dass es ohne nicht funktioniert, hatte ich, was vielleicht naiv ist, angenommen, dass es eben wie beim Bügeln von Papas Hemden oder Taschentüchern sei: Alles glatt und platt machen, weil Knitter nicht schön aussehen. Der Zweck eines Ärmelbrettes war für mich, dass es leichter ist einen Ärmel darauf glatt zu bügeln, als auf dem großen Bügelbrett schließlich kann man ihn darüber ziehen – aber wofür waren Bügelei, Saumrolle oder Bügellineale gut?

Wer lernt heute noch bügeln?

Rückblickend frage ich mich oft, ob ich eine andere Option hatte, als naiv zu glauben, dass bügeln beim Nähen und das Bügeln von Stofftaschentüchern das gleiche sei. Wer lernt heute schon noch bügeln? Ich hatte in der Schule weder Handarbeitsunterricht, noch Hauswirtschaft. Unterbewusst wurde mir immer vermittelt, dass ich mit solchen Arbeiten nie zu tun bekäme- ob es die Arroganz des Gymnasiums war, in der mitschwingt man hätte später einen Job, der es einem erlaubt für solche Arbeiten zu bezahlen, oder ob davon ausgegangen wurde, dass unsere Eltern uns im Fach „Lebenstauglichkeit“ ausreichend unterrichten würden, weiß ich nicht. Aber ich weiß, dass ich im Nachhinein froh gewesen wäre es richtig zu lernen, statt durch viele Fehler dem Thema „Bügeln beim Nähen“ auf die Schliche kommen zu müssen.


Warum Bügeln beim Nähen so wichtig ist


„Gut gebügelt ist halb genäht“

wichtige Nähregel

Bügeln beim Nähen ist mehr, als das reine Glätten der Stoffe, die du verarbeiten möchtest. Neben der Aufgabe ein Kleidungsstück ordentlich und gepflegt aussehen zu lassen, indem du Fältchen und Knitter entfernst, trägt das Bügeln von Nähten, Abnähern, Kragen und Armkugeln entscheidend zur Passform deines Kleidungsstücks bei. Nicht umsonst hat es der nebenstehende Satz Auf Postkarten, Memes und in Fernsehsendungen rund ums Nähen geschafft!


Das Thema Bügeln lässt sich in viele kleine Unterthemen aufspalten und es gibt eine Vielzahl von Bügelhelfern, die dir beim Erzielen eines tollen Ergebnisses helfen können! Nach jedem Arbeitsgang zu bügeln ist natürlich Fleißarbeit und ich bin ganz ehrlich, ich lasse auch die eine oder andere Naht ungebügelt, ich verstehe aber mehr und mehr, welche Bedeutung das Bügeln für das Nähergebnis hat. Mein Streben nach Perfektion treibt mich also viel öfter ans Bügelbrett als früher! Damit das große Thema Bügeln nicht zu unübersichtich wird, habe ich eine Serie verschiedener Beiträge für dich geschrieben, in denen du Tipps und Tricks und unterstützende Produkte findest!


Weitere Beiträge der Serie “ Richtig Bügeln beim Nähen“


Die Bügel-Grundausstattung für Nähnerds

Die 4 Bügelarten beim Nähen

Abnäher ausbügeln

Profi-Bügelzubehör, so macht Bügeln Spaß

Bügelzubehör selber nähen

Erste Hilfe bei Bügelpannen


Du nutzt Pinterest? Dann nimm dir eine der folgenden Grafiken mit auf deine Pinnwand, damit du meinen Beitrag einfach wiederfindest! Natürlich freue ich mich auch, wenn du den Beitrag teilst – sharing is caring! Wenn du selbst auf der Suche nach Inspirationen bist, dann schau dir doch mal meine Pinnwände an!


Folgen:
0
Werbung: Einige der abgebildeten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du mehr zum Thema Werbung bei LaLilly Herzileien erfahren möchtest, findest du Näheres auf der Seite zur Transparenz im Umgang mit Werbung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.