Angebot!

Printable Nähplaner

Alter Preis: 3,90  Neuer Preis: 0,00 

Gut geplant ist halb genäht! Geht es dir auch manchmal so, dass du vor Nähideen praktisch übersprudelst? Oder möchtest du einen besseren Überblick über deine Stoffe und Schnittmuster bekommen? Vielleicht willst du endlich so nähen, dass die fertigen Stücke sich optimal zu Outfits ergänzen? Dann kann dir mein Nähplaner helfen!

Folgendes erhältst du, wenn du das Printable “Nähplaner” kaufst:

  • druckoptimiertes PDF zum Selbstdruck in DIN A4 (27 Themenseiten + Impressumsseite)

Darin enthalten sind folgende Themenseiten:

  • 1 Deckblatt
  • 2 Nähsprüche
  • Kleiderschrankinventur
  • Ziele und Vorsätze
  • Planung von Outfits
  • Moodboard
  • Platz für deine Maße und Besonderheiten
  • Projektplanung, Projektreflexion, Materialbedarfsplan
  • Stashplaner Stoffe
  • Wunschliste Stoffe
  • Stashplaner Schnittmuster
  • Wunschliste Schnittmuster
  • To Sew-Liste für jeden Monat mit Tipps und Anregungen

 

Zum Öffnen der PDF-Dateien empfehle ich dir den kostenlosen Acrobat-Reader zu nutzen.

 

Achtung:

Es handelt sich um ein digitales Produkt. Du bekommst eine Datei zum Download, keinenn gedruckten Planer! Es handelt sich um eine Lizenz zur privaten Nutzung. Die Nutzung dieses Printables in einem gewerblichen Kontext ist nur mit einer zusätzlichen Lizenz zur gewerblichen Nutzung gestattet!

 

Beschreibung

Gut geplant ist halb genäht! Geht es dir auch manchmal so, dass du vor Nähideen praktisch übersprudelst? Oder möchtest du einen besseren Überblick über deine Stoffe und Schnittmuster bekommen? Vielleicht willst du endlich so nähen, dass die fertigen Stücke sich optimal zu Outfits ergänzen? Dann kann dir mein Nähplaner helfen!

Wie kannst du den Nähplaner drucken?

Die Datei ist so angelegt, dass du sie als Broschüre drucken kannst, dazu druckst du einmal nur die Vorderseiten, drehst das Papier um und druckst anschließend die Rückseiten, oder nutzt die Funktion zum beidseitigen Bedrucken, wenn dein Drucker dies kann. Die Seiten kannst du in der Mitte zusammennähen, wie ich es für das Nähen von Notizheften erklärt habe, und hast so ein Heft in A5.

Wenn du nur bestimmte Seiten nutzen möchtest oder deinen Planer in einem A4 ordner einheftest um mehr Seiten für die Organisation deines Materiallagers zu haben, druckst du ohne Broschürenfunktion. Du druckst erst alle ungeraden Seiten, anschließend alle geraden Seiten auf die Rückseite dieser. Zusätzliche Seiten kannst du nun wieder durch das Bedrucken der vorderseiten und Rückseiten in beliebiger Anzahl ergänzen.

Um alle Druckoptionen nutzen zu können, solltest du den Acrobat Reader zum öffnen der Datei verwenden!

 

Folgendes erhältst du, wenn du das Printable “Nähplaner” kaufst:

  • druckoptimiertes PDF zum Selbstdruck in DIN A4 (27 Themenseiten + Impressumsseite)

Darin enthalten sind folgende Themenseiten:

  • 1 Deckblatt
  • 2 Nähsprüche
  • Kleiderschrankinventur
  • Ziele und Vorsätze
  • Planung von Outfits
  • Moodboard
  • Platz für deine Maße und Besonderheiten
  • Projektplanung, Projektreflexion, Materialbedarfsplan
  • Stashplaner Stoffe
  • Wunschliste Stoffe
  • Stashplaner Schnittmuster
  • Wunschliste Schnittmuster
  • To Sew-Liste für jeden Monat mit Tipps und Anregungen

 

Zum Öffnen der PDF-Dateien empfehle ich dir den kostenlosen Acrobat-Reader zu nutzen.

 

Achtung:

Es handelt sich um ein digitales Produkt. Du bekommst eine Datei zum Download, keine gedruckten Bewertungsbögen! Es handelt sich um eine Lizenz zur privaten Nutzung. Die Nutzung dieses Printables in einem gewerblichen Kontext ist nur mit einer zusätzlichen Lizenz zur gewerblichen Nutzung gestattet!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Printable Nähplaner“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.