Traveller Notebook nähen – Freebook Journal Alma

Traveller Notebook nähen – Freebook Journal Alma

Werbung: Einige der abgebildeten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du mehr zum Thema Werbung bei LaLilly Herzileien erfahren möchtest, findest du Näheres auf der Seite zur Transparenz im Umgang mit Werbung.

Ich habe mich in diesem Jahr unheimlich viel mit Kalendern beschäftigt. Als im Januar die ersten Bulletjournals auf Blogs gezeigt wurden denen ich folge, habe ich kurz in Erwägung gezogen dieses System auch für mich zu nutzen, bin aber mit den “Regeln” nicht ganz warm geworden. Regeln beim Strukturieren meiner Gedanken und Termine? Das passt nicht für mich, diese Regeln möchte ich selbst aufstellen. Aber die Gestaltung von Seiten, die Freiheit keine Übersichten nutzen zu müssen, die vorgegeben sind, sondern sie an die eigenen Bedürfnisse anzupassen, das gefällt mir noch immer.

 

Traveller Notebook Journal Alma

Meine Überlegungen führten weiter zu bekannten Marken wie Filofax und ähnlichen, günstigeren Systemen, aber obwohl ich dabei die Möglichkeit hätte eigene Seiten zu drucken und mit einem entsprechenden Locher zu drucken, fühlte sich dieses System zu sehr nach Kalender an. Einen einfachen Kalender habe ich im Handy, inklusive der Erinnerungen was ich am Tag zu erledigen habe. Diesen Kalender möchte ich auch weiterhin nutzen. Trotzdem brauche ich auch die Möglichkeit Termine mit To-Do-Listen, Blogplaner, Geschenkelisten und ähnlichem zu kombinieren. Wie einfach ist es schließlich wenn auf der To-Do-Liste “einkaufen” steht, wenn man die Einkaufsliste direkt dabei hat?

 

Ein Traveller-Notebook ist einfach und schnell zu nähen und eine sehr flexible Art von Planer. Näh dir mit dem Freebook "Journal Alma" deine Kalenderhülle selber. Man kann es aus Stoffrestennähen und hat ein tolles, schnelles DIY-Geschenk.

 

Und ja, natürlich brauche ich auch die Möglichkeit meinen Planer individuell zu gestalten! Genau wie bei Taschen oder meiner Kleidung fühle ich mich einfach wohl dabei, wenn er vom Anfang bis zum Ende in meinem eigenen Kopf entstanden ist.

 

Du willst auf dem Laufenden bleiben, wenn bei LaLilly Herzileien etwas Wichtiges passiert? Wenn du dich zu meinem Newsletter anmeldest, informiere ich dich über Angebote, wichtige Neuigkeiten, Probenähen und neue Schnittmuster! (klick)

Geführt haben mich all diese Dinge zum Konzept des Traveller-Notebooks. Diese Journale bestehen aus einem Einband mit Gummibändern, in die kleine Hefte eingehängt werden können. Die Seiten der Hefte können selbst gestaltet werden, man kann lose Seiten einhängen oder sie zu Heften zusammennähen, wie ich es in meinem Beitrag über die selbstgenähten Notizhefte beschrieben habe.
Mit den unterschiedlichen Heften habe ich die Möglichkeit immer wieder kreativ zu werden, mit neuen Papieren, unterschiedlichen Themen, und der Freiheit sie mit unterschiedlichen Hüllen zu kombinieren. Eine große Flexibilität und sehr preisgünstig. Das Journal, lässt sich aus Reststücken nähen und für die Hefte reicht Druckerpapier.

 

Ein Traveller-Notebook nähen ist ganz leicht. Es ist eine sehr flexible Art von Planer. Näh dir mit dem Freebook "Journal Alma" deine Kalenderhülle selber. Ein schnelles DIY-Geschenk.

Das Freebook – pünktlich zu Weihnachten

Nach den vielen Überlegungen ist gerade rechtzeitig zur Weihnachtszeit das Freebook “Journal Alma” fertig geworden.  Es kann aus Kunstleder, Leder oder anderen festen Materialien genäht werden und der Schnittbogen enthält sowohl eine Version für Hefte im DIN A5 Format, als auch im DIN A6 Format wenn man es lieber etwas handlicher gestalten möchte.
Eingehängt werden können 3-7 Hefte. Und da diese wenn sie voll sind oder thematisch nicht mehr gebraucht werden, einfach ausgetauscht oder herausgenommen werden können erfüllt Alma ein für mich sehr wichtiges kriterium, an dem Kalender oft für mich gescheitert sind: Das Journal bringt nicht mehr Gewicht in meine ohnehin oft volle Tasche als nötig. Ist ein Heft voll, kann es weg.

 

Ein Traveller-Notebook nähen ist ganz leicht. Es ist eine sehr flexible Art von Planer. Näh dir mit dem Freebook "Journal Alma" deine Kalenderhülle selber. Ein schnelles DIY-Geschenk.

UNIKATze hat, passend für Alma, gerade einige Heftseiten zum selbstdrucken als Freebie veröffentlicht. Darunter auch ein praktischer Countdown für die Vorweihnachtszeit und Listen. Damit bist du gerüstetfür die Planung von Geschenken,  Rezepten, Weihnachtsgästen, Essen und allem was einem in der besinnlichen Zeit manchmal die Sinne raubt. Schreib es auf, das entlastet den Kopf!
Alma bedeutet Seele. Und der Seele tut es gut, wenn man in den Gedanken aufräumt. Sich die Dinge von der Seele schreibt und so Platz schafft für neue, kreative Ideen.

 

Ein Traveller-Notebook nähen ist ganz leicht. Es ist eine sehr flexible Art von Planer. Näh dir mit dem Freebook "Journal Alma" deine Kalenderhülle selber. Ein schnelles DIY-Geschenk.

 

Ich wünsche euch eine kreative, besinnliche und schöne Adventszeit!

Hier geht es zum Freebook  Journal Alma inklusive Plotterdateien für Lesezeichen und Stiftehalter*
Hier findest du die Printables von UNIKATze um die Hefte zu gestalten*
Inspirationen gibt es im LOOKBOOK aus dem Probenähen und natürlich kannst du hier nochmal nachlesen, wie man die Notitzhefte selber näht!

 

Du nutzt Pinterest? Dann nimm dir eine der folgenden Grafiken mit auf deine Pinnwand, damit du meinen Beitrag einfach wieder findest! Natürlich freue ich mich auch, wenn du den Beitrag teilst – sharing is caring! Wenn du selbst auf der Suche nach Inspirationen bist, dann schau dir doch meine Pinnwände einmal an!

Ein Traveller-Notebook nähen ist ganz leicht. Es ist eine sehr flexible Art von Planer. Näh dir mit dem Freebook "Journal Alma" deine Kalenderhülle selber. Ein schnelles DIY-Geschenk. Ein Traveller-Notebook nähen ist ganz leicht. Es ist eine sehr flexible Art von Planer. Näh dir mit dem Freebook "Journal Alma" deine Kalenderhülle selber. Ein schnelles DIY-Geschenk. Ein Traveller-Notebook nähen ist ganz leicht. Es ist eine sehr flexible Art von Planer. Näh dir mit dem Freebook "Journal Alma" deine Kalenderhülle selber. Ein schnelles DIY-Geschenk.

Folge:
Werbung: Einige der abgebildeten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Der Beitrag enthält Werbelinks. Wenn du mehr zum Thema Werbung bei LaLilly Herzileien erfahren möchtest, findest du Näheres auf der Seite zur Transparenz im Umgang mit Werbung.

2 Kommentare

  1. Hallo Lisa,

    Dein Planer ist super schön geworden und die Idee zum Schnittmuster ist genial! Und das auch noch for free! Natürlich musste ich sofort eines nähen (kann es aber noch nicht zeigen, weil es ein Geschenk wird).
    Um es mit schönen Heftchen zu bestücken bin ich dann wie wild im Netz rumgeirrt und hab schöne gratis Vorlagen zum Ausdrucken gesucht. Das hat ewig gedauert und ich bin auch fast nur auf englische Free-Prints gestoßen. Hast du Tips, wo es hübsche kostenlose Printables gibt? Das wäre toll!

    Liebe Grüße, Verena

  2. Hallo Verena,
    welche Art Vorlagen suchst du denn genau? In dem kostenlosen Bundle von Unikatze ist einiges enthalten, das findest du auf ihrem Makeristaccount, hast du dir das schon angeschaut? Digipaper gibt es kostenlos einige im Netz, wenn du etwas für Umschläge suchst, ich glaube der Blog Lönis hat da einiges in dem Bereich. Da ich bin bisher an die Inserts von UNIKATze gehalten habe kenne ich leider auch nicht so viele Anbieter, es kommen allerdings in Kürze auch tolle Kalenderblätter bei UNIKATze, allerdings nicht kostenlos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.